Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/v080502/htdocs/2016/wp-includes/post-template.php on line 293

Der 3. Bavaria-Cup. Zwei neue Titelträger und wieder eine super Rückrundenvorbereitung

 In Hockey

Die 3. Auflage des Bavaria-Cups war dieses Mal erstmals eine rein nationale Angelgenheit, nachdem wir in den letzten Jahren Gäste aus Wien, Zagreb & Pilsen am Grasweg hatten begrüßen können. Mit dem ambitionierten Hannoveraner Kooperationsteam von H78 und DHC, der TG Frankenthal und dieses Mal auch den Knaben aus Düsseldorf im männlichen Tableau sowie den Mädels des HC Heidelberg konnten wir dafür tolle neue Gästeteams begrüßen.

Das Niveau war nochmal ein gutes Stück höher als im Vorjahr und vor allem konnten sich alle Teams über den Turnierverlauf nach der langen Sommerpause deutlich steigern. Drama war auch geboten, bspw. beim Penalty-Shootout der Mädels der Lokalrivalen ESV und Rot-Weiß um den zweiten Finalplatz. Dieser ging an die Nymphenburgerinnen, die auch über das Turnier etwas stabiler gespielt hatten.

3.-bavaria-cup-fr-a-kinder-9-19_hlcrwm_resultate

Überragend bei den Mädels in diesem Jahr aber ganz klar der HC Heidelberg. Nicht nur, dass der HCH mit einer geschlossenen Teamleistung alle Matches für sich entscheiden konnte, die Mädels rockten auch ganz eindeutig die „Players-Night“ mit unfassbar viel positiver Energie.

Bei den Jungs dominierte überraschend deutlich der Düsseldorfer HC und überzeugte vor allem mit gutem Spielverständnis und einer grundsoliden technischen Performance.

Die beiden Rot-Weiss-Teams zeigten jeweils eine gute Steigerung und landeten auf den 3. Plätzen.

 

… Den Wert der Vorbereitungsmaßnahmen zeigten beide RW-Teams auch an den folgenden Wochenenden mit erfolgreichen Auftritten. Die Mädels festigten ihren 5. Platz in der Regionalliga und gehen nun leicht favorisiert in die Pokalmeisterschaft Ende Oktober beim Nürnberger HTC. Die Jungs konnten ebenfalls weiter Punkte sammeln und haben nun am Samstag ihr „Endspiel“ um die Teilnahme am Pokal im Derby gegen Wacker.

Recommended Posts

Start typing and press Enter to search