Herren

Deutscher Meister 2001
Deutscher Vizemeister 1991
3. Platz Europapokal 2002
5. Platz Europapokal der Pokalsieger 1992

Damen

Bayerischer Meister 2007
Bayerischer Meister 2000
Aufstieg in die 1. Bundesliga 1993
Deutscher Vizemeister 1969

Jugend

1x Deutscher Meister
6x Deutscher Vizemeister
6x Süddeutscher Meister
77x Bayerischer Meister

Rot-Weiße Nationalspieler*innen

Monika Hartung, 3 A-Länderspiele 1960
Stefan Tewes, 30 A-Länderspiele 1990-1992, Olympiasieger Barcelona 1992, Europameister 1991
Hermann Waldhauser, 19 A-Länderspiele 1990-1996, Europameister 1991
Michael Waldhauer, 125 A-Länderspiele 1991-1998, Europameister 1991, 1994 (Halle), 1995, 3. Platz WM 1998
Holm Gregoire, 2 A-Länderspiele 1991, Europameister 1991 (Halle)
Renaldo Scola, 2 A-Länderspiele 1996-1999, Militärweltmeister 1996
Nils Kowalczek, 25 A-Länderspiele 1996-2005, Europameister 1997 (Halle), 3. Platz WM 1998, 1. Platz World Games 2005 (Halle)
Nithan Sondhi, 1 A-Länderspiel 2001
Philipp Crone, 322 A-Länderspiele 1996-2007, u.a. Weltmeister 2002, 2003 (Halle), 2006, Bronzemedaille Athen 2004, Europameister 1997 (Halle), 1999 (Halle), 1999 (Feld), 2001 (Halle), 2003 (Halle)

Für Österreich:
Michael Körper (2006-2010 bei Rot-Weiß)
Benjamin Stanzl (2006)

Für Indien:
Prabjob Singh (2013)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen