Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/v080502/htdocs/2016/wp-includes/post-template.php on line 293

Derbytime am Grasweg

 In Hockey

Im ersten Spiel der neuen Saison kam es für unsere ersten Herren gleich zu einem Derby gegen den HC Wacker. Schon allein dass dieses Spiel ein Münchner Derby war, versprach, dass man ein umkämpftes und spannendes Spiel sehen können würde. Unsere Jungs zeigten direkt von Anfang an, dass sie Wacker hier auf eigener Anlage nichts schenken werden und starteten sehr konzentriert und wach ins Spiel. Die erste gute Chance hatten sie bereits in der 10. Minute, als Philipp Meidert alleine vor dem Torhüter auftaucht aber den Ball leider an den Fuß bekommt.

Im weiteren Verlauf der Anfangsphase hatten wir das Spiel voll im Griff und erarbeiteten uns weitere gute Möglichkeiten. Auf der Gegenseite ließen wir aber nur wenig Chancen für Wacker zu. Gegen Ende der ersten Hälfte belohnten sich unsere Jungs dann endlich durch Cedrik Surmann, der einen gut herausgespielten Angriff über die rechte Seite flach ins linke Eck verwandelte.

Dann war Pause und wir nahmen uns vor genauso weiter zu machen wie in der ersten Hälfte. Und das klappte auch. Wir waren weiter druckvoll und erzielten nur kurz nach der Pause die 2:0 Führung durch Philipp Meidert in der 38. Minute. In der Folge aber kam Wacker immer besser ins Spiel, weil wir nicht mehr das machten, was uns zuvor eineinhalb Halbzeiten so stark machte. Daher belohnte sich Wacker dann in der 48. Minute per Strafecke zum 2:1 Anschlusstreffer durch Felix Winkler, der die Ecke platziert ins rechte untere Eck verwandelte. Durch diesen Treffer bekamen die Wackeraner wieder Hoffnung und übernahmen dann immer mehr die Spielkontrolle. Und das zahlte sich aus: Nur wenige Minuten später traf Wacker mit einem, aus unserer Sicht sehr unglücklichen, Abpraller zum Ausgleich.

Nach diesem Treffer war die Partie wieder offen und wir wollten den Sieg genauso wie Wacker, doch Wacker hatte durch seine beiden Treffer leider das Momentum auf ihrer Seite und trafen kurz vor Schluss in der 62. Minute erneut per Strafecke zur 2:3 Führung. Wir versuchten in den letzten Minuten nochmal alles und erarbeiteten uns nochmal zwei/drei gute Möglichkeiten, aber es reichte leider nicht mehr zum Ausgleich. Somit müssen wir weiter an uns arbeiten, sodass wir im nächsten Derby am 30.09 um 16 Uhr bei MSC die ersten Punkte der Saison einfahren können.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search